13. Dezember 1980

Advance - Expand

In der Erzählkunst gibt es die Begriffe Advance und Extend. Diese bezeichnen die zwei Dimensionen (Richtungen), in der eine Geschichte erzählt wird.
"Advance": Vorwärts, die Handlung geht weiter.
"Expand": In die Breite: die Handlung bleibt an der aktuellen Stelle stehen und es wird der aktuelle Moment/Ort/Gegenstand in all seinen Facetten beschrieben. Auch Gedanken und Gefühle gehören hierzu. Der Zuhörer bekommt dadurch ein detailliertes Bild vor dem geistigen Auge.
Jede Geschichte stellt immer eine Mischung dieser beiden Erzählrichtungen dar. Folgende Übung ist nützlich, um sich die Begriffe Advance und Extend einzuprägen und den Wechsel zwischen diesen beiden Richtungen bewusst zu machen:
Die Übung ist für 3 Personen. A und B erzählen gemeinsam eine Geschichte, wobei A nur in die Advance- und B nur in die Extend-Richtung erzählt. Der dritte Spieler C zeigt mit ausgestrecktem Arm immer auf denjenigen von A und B, der im Moment dran ist (Wechsel jederzeit möglich). Es soll darauf geachtet werden, dass A wirklich nur Advance- und B nur Extend-Sätze sagt (manchmal ganz schön schwierig!).
Wenn die Geschichte fertig ist, wird im Rotationsprinzip gewechselt.

0 Kommentar(e):