11. Dezember 1980

Akzeptieren im Kreis

Alle stehen im Kreis. Einer beginnt und macht eine kleine Geste, möglicherweise mit einem Geräusch verbunden. Der Nachbar versucht, genau das gleiche zu machen. Die Geste geht im ganzen Kreis herum. Obwohl man erwartet, dass sich die Geste und das Geräusch nicht verändern, so werden sie es dennoch tun.

Beobachtet Bewegungen, die sich plötzlich wandeln, z.B. rechter/linker Arm, Fuß ... Dies ist nicht beabsichtigt, aber es kommt eben vor. Wenn es passiert, sollte es vom nächsten Mitspieler akzeptiert werden.
Achtet auch auf kleine Seufzer und Grunzer, welche Mitspieler machen, bevor oder nachdem sie an der Reihe sind. Auch diese sollten vom nächsten Mitspieler übernommen werden.

0 Kommentar(e):