17. März 2008

Nun ist schon wieder fast ein halbes Jahr rum...

Wie die Zeit rennt... ich dacht immer, das währ ein Spruch für alte Leute, aber ich schau aufs Datum und sehe: Es ist Mitte März! Bald schon ist Tag der Offenen Tür am 31. Mai (?) und damit unser nächster Auftritt! Tja... die Leute hier wissen das alles, aber unsere Freunde aus Übersee haben wir ja schön ausgeschlossen, indem wir vor einem halben Jahr gemeinsam ohne uns abzusprechen, beschlossen haben, diesen Blog einschlafen zu lassen.
Weil wir ja jetzt anfangen wollen, uns die Genres zu erarbeiten, dachte ich, dass das doch eine wunderbare Gelegenheit ist, diesen Blog wieder zu neuem Leben erwachen zu lassen und endlich mal wieder die fröhliche Stimmung der Impro durch die weiten Weiten des Internets schallen zu lassen! (Doller Spruch, nee? Hab drei Tage zum Ausdenken gebraucht^^ Nee... war schon spontan aus Star Wars geklaut! ;) )
Also: Lasst und einen Neuanfang wagen!
Bis hoffentlich bald!

P.S.: Beni, Katharina... von euch sieht und hört man nichts... wann kommt ihr wieder? Meldet euch doch mal!

3 Kommentar(e):

Ben hat gesagt…

stimme dir zu flo, bin aber immernoch nicht mitglied in dem blog, aus texhnischer finessse lässt sich mein bloggeraccaount nicht dem impro blog zufügen

Beni hat gesagt…

Nun gut, ich schreibe auch mal wieder. Ich werde definitiv am 2. Juni wieder da sein und voll im Dienste der Impro stehen. Ich habe mit Guenter ein paar Mails geschrieben und ihm auch schon erzeahlt, dass ich nun endlich auch hier in einem Theaterstueck auf der Buehne beteiligt bin. Wir spielen "To Kill a Mockingbird", ein sehr interessantes Stueck. Es handelt von der Lebesnweise in Amerikas Sueden in 1920 und dem damit verbundenen Rassismus. Es ist extrem spannend da mitzuwirken.
Einen Gruss aus den USA,
Beni

Florian hat gesagt…

Mensch beni! das klingt ja toll! "To kill a Mickingbird" in ner Schultheatergruppe in Amerika... das ist spannend! Find ich toll, dass du da jetzt auch den Draht zum Theater wieder hast! ;)
Und der 2. Juni ist ja nun auch nicht mehr weit...
Freut mich, endlich mal wieder was von dir gehört zu haben! Lieben Gruß!